Unterstützer

Unterstützer

Ich unterstütze die Initiative, weil psychische Belastungen durch die Erkrankung bereits durch verständliche, umfassende und fachlich aktuelle Informationen reduziert werden können. Continue reading

Dr. phil. Dipl.-Psych. Almut Dorn

Psychologische Psychotherapeutin in eigener Privatpraxis mit dem Schwerpunkt Gynäkologische Psychosomatik in Hamburg, Deutschland

Kontakt

Ich unterstütze die Initiative, weil ich der Meinung bin, dass die umfassende Aufklärung über die zahlreichen Therapiemöglichkeiten von Myomen im Internet eine zeitgemäße Form ist, als Grundlage für eine informierte Entscheidung Myom betroffener Frauen zu dienen. Continue reading

Dr. med. Barbara Ehret

niedergelassene Frauenärztin in der Praxis Dr. med. Barbara Ehret/ Dr. H.J.Kunde, Bad Salzuflen, Deutschland

Kontakt

Ich unterstütze die Initiative, weil wir allen unseren Patientinnen ermöglichen wollen, sich gemeinsam mit ihren behandelnden Ärztinnen und Ärzten für eine optimale Therapie ihrer Erkrankung zu entscheiden. Continue reading

PD Dr. med. Heiko Franz

Chefarzt der Klink für Frauenheilkunde und Geburtshilfe am Klinikum Braunschweig, Deutschland

Ich unterstütze die Initiative, weil das Online-Portal Patientinnen, die sich umfassend über ihre Myomerkrankung informieren wollen, eine breite Informationsbasis bietet. Continue reading

Prof Dr. med. Klaus Friese

Direktor der Klinik & Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe der Ludwig-Maximilians-Universität München, Campus Innenstadt & Campus Großhadern, Deutschland

Ich unterstütze die Initiative, weil ich eine kompetente und verständliche Beratung der betroffenen Frauen für eine individuelle Behandlungsstrategie für unbedingt notwendig erachte. Continue reading

Dr. med. Kati Hasenbein

Oberärztin am Vivantes Humboldt-Klinikum in Berlin, Deutschland
Gynäkologie - Deutsches Endometriose Zentrum Berlin

Kontakt

Ich unterstütze die Initiative Uterus-Myomatosus.net, weil moderne Medizin auch bedeutet, Patienten über eine Erkrankung und ihre Behandlungsmöglichkeiten umfassend und kompetent zu informieren. Continue reading

Prof. Dr. med. Thomas Helmberger

Facharzt für Radiologie
Chefarzt des Instituts für Diagnostische und Interventionelle Radiologie und Nuklearmedizin im Klinikum Bogenhausen, München, Deutschland

Kontakt

Ich unterstütze die Initiative, denn eine verständliche, umfassende und faire Aufklärung ist der Ausgang der Frau aus ihrer fremdverschuldeten Unmündigkeit in Bezug auf das Problem, die verschiedenen Möglichkeiten der Behandlung von gutartigen Gebärmutterknoten zu kennen und zwischen ihnen informiert zu wählen. Uterus-myomatosus.net hat das Potential, einen Meilenstein in der Information von Patientinnen zu markieren und zum Vorbild für andere Initiativen zu werden. Continue reading

Prof. Dr. med. Augustinus Ludwig Jacob

Facharzt FMH für Radiologie
Interventionelle Radiologie (EBIR) Interventionelle Schmerztherapie (SSIPM)
swissIntervention Zentrum für Mikrotherapie Klinik Hirslanden, Zürich, Schweiz

Kontakt

Ich unterstütze die Initiative Uterus-Myomatosus.net, weil ratsuchende Patientinnen mit Myomen hier einen Überblick über moderne Behandlungsmöglichkeiten erhalten. Als interventioneller Radiologe mit dem Schwerpunkt nicht-operativer Verfahren der Myombehandlung werde ich täglich mit dem berechtigten Wunsch vieler Frauen nach Alternativen zur OP konfrontiert. Es ist mir ein persönliches Anliegen, das Wissen um diese Alternativen allen betroffenen Frauen zugänglich zu machen. Continue reading

PD Dr. med. Thomas Kröncke

Stellv. Direktor des Instituts für Radiologie, Charité-Universitätsmedizin Berlin, Deutschland

Kontakt

Ich unterstütze die Initiative Uterus-Myomatosus.net, weil ich in unseren Myomsprechstunden sehr oft höre, dass die Patientinnen gern besser und moderner aufgeklärt sein möchten. Bei der Verbreitung des Wissen über die vielfältigen Möglichkeiten und des modernen Spektrum der Myomtherapie helfe ich gern. Continue reading

Dr. med. Ingo von Leffern

Direktor der Albertinen-Frauenkliniken
Chefarzt der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe am Albertinen-Krankenhaus, Hamburg, Deutschland

Kontakt

Ich unterstütze die Initiative, weil es mir schon immer ein Anliegen war für jede Frau die optimale, ihrer Lebenssituation entsprechende Behandlung zu finden. Gerade Myome, eine gutartige, aber die Lebensqualität oft erheblich einschränkende Erkrankung, sind ein ausgezeichnetes Beispiel dafür, wie man sich gemeinsam mit der Patientin auf den Weg machen kann, um die beste Lösung für sie zu finden. Continue reading

Prof. Dr. med. Klaus-Joachim Neis

Praxis: Frauenärzte am Staden, Saarbrücken
Operative Gynäkologie & Onkologie an der Klinik für Frauenheilkunde Geburtshilfe und Reproduktionsmedizin, Universitätsklinikum des Saarlandes, Homburg, Deutschland

Kontakt

Ich unterstütze die Initiative, weil mir eine ausführliche und fundierte Information betroffener Frauen wichtig ist. Continue reading

PD Dr. med. Stefan Rimbach

Chefarzt der Frauenklinik des Marienhaus Klinikums St. Elisabeth, Saarlouis

Kontakt

Ich unterstütze die Initiative, weil innovative radiologische minimal-invasive Methoden vielen Frauen Gebärmutteroperationen ersparen können. Continue reading

Prim. Univ-Prof. Dr. Siegfried Thurnher

Primarius (Chefarzt), Abteilung für Radiologie und Nuklearmedizin im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder, Lehrkrankenhaus der Medizinischen Universität Wien, Österreich

Kontakt