Entscheidungshilfeprogramm

Entscheidungshilfeprogramm

Wir entwickeln zur Zeit ein Entscheidungshilfeprogramm für Rat suchende Frauen zwischen Diagnose Myom und Therapieentscheidung. Wenn Sie heutzutage ein Rückenschule-Programm verschrieben bekommen bei Rückenschmerzen, warum nicht ein Entscheidungshilfeprogramm zur Therapieauswahl für eine gemeinsame Entscheidungsfindung mit Ihrem Arzt? Auf der einen Seite unterstützen uns für den medizinischen Inhalt Ärzte aus Gynäkologie, Interventioneller Radiologie und Psychologen.

Auf der anderen Seite bitten wir Sie um Ihre Unterstützung. Was ist Ihnen wirklich wichtig? Was wünschen Sie sich und anderen? Dazu haben wir ein geschlossenes Forum programmiert für den Austausch Ihrer Erfahrungen und Ideen:

Stellen Sie sich vor, Sie können eine Myomsprechstunde mitgestalten.
Stellen Sie sich vor, Sie bekommen bei Diagnose Myom unser Kursprogramm auf Rezept von Ihrem Arzt verschrieben: ein neutrales, unabhängiges Programm.

Sie können mit diesem Programm in Ruhe zu Hause herausfinden, was sie diagnostiziert bekommen haben, was das für Sie bedeutet, welche Therapie sich für ihren individuellen Lebensweg am besten zu eignen scheint – und welche Fragen Sie ihrem Arzt im darauf folgenden Therapie-Entscheidungsfindungs-Gespräch stellen möchten.
Sowas ist möglich? Wir glauben: ja!

Bitte treten Sie ein in unseren geschützten Raum und bitte helfen Sie uns, ein Programm zu entwickeln, was Rat Suchenden wirklich nützt.  Tragen Sie hier ihre E-Mail Adresse ein und wir schalten Sie für das Forum frei.

  1. Loading ...